Ein glücklicher und ausgeglichener Hund durch einen Schnüffelteppich – Haustierguru.online

Ein glücklicher und ausgeglichener Hund durch einen Schnüffelteppich


Seit Jahrtausenden sind Hunde die treuen Begleiter der Menschen. Sie hüteten ihre Herden und halfen bei der Jagd. Beim Aufspüren des Wildes waren Hunde und ihre feinen Nasen unentbehrliche Helfer. Eine Hundenase ist ein wahres Wunderwerk. Mehr als 200 Millionen Riechzellen hat eine Hundenase. Im Vergleich dazu hat der Mensch mit seinen gerade einmal rund 5 Millionen Riechzellen keine Chance.
 

Warum ist es wichtig, Hunde ausreichend zu fordern?

Hunde sind es gewohnt, mit ihrer Nase zu arbeiten. Auch heute noch sind viele von ihnen beim Zoll, der Polizei oder aber zum Beispiel als Begleiter von Diabetes-Patienten berufstätig, denn sie können sogar erschnüffeln, wenn ihr Mensch Unterzucker hat. Auf der anderen Seite sind viele Hunde nur noch Freizeitbegleiter. Doch auch sie möchten gefordert werden, so, wie ihre Vorfahren es jahrhundertelang gewohnt waren. Wenn sie unterfordert werden, können sie träge und teilnahmslos werden oder im schlimmsten Fall Verhaltensauffällig- keiten zeigen und vor Langeweile Wohnung und Garten “zerlegen”.

 

Ein Schnüffelteppich für Hunde ist ideal, wenn kein Outdoor-Training möglich ist

Manchmal ist es nicht möglich, mit dem Hund draußen zu trainieren. Besonders im Winter, wenn es im Freien nass und kalt ist, ist man nicht gerne draußen unterwegs. Aber gerade dann, wenn die Spaziergänge etwas kürzer ausfallen, ist es wichtig, dass der Hund beschäftigt wird. Auch wenn der Hund krank ist und sich körperlich nicht anstrengen kann, ist es wichtig, dass er zumindest geistig gefordert wird. Mit einem Schnüffelteppich für Hunde kann das einfach und sauber geschehen.

 

Schnüffelteppiche regulieren das Fressverhalten von Hunden

Ein weiterer Vorteil eines Schnüffelteppichs für Hunde ist es, dass Hunde, die ihr Futter regelrecht hinunterschlingen, ihr Fressen erarbeiten müssen und es nur häppchenweise bekommen. In einem Schnüffelteppich verstecktes Trockenfutter muss der Hund erst finden. Er kann es dadurch nicht einfach herunterschlingen und wird geistig gefordert. Auch Hunde, die wählerisch mit dem Futter sind, fressen das Futter, das sie sich erarbeiten müssen, oftmals gerne, auch wenn sie es vorher aus dem Napf nicht fressen wollten.

 

Spielen mit dem Schnüffelteppich ist ein Spaß für Hund und Mensch

Ein Schnüffelteppich für Hunde ist ein Spielzeug, an der nicht nur der Hund Freude hat. Ob eine große Schnüffeldecke mit verschiedenen Versteckmöglichkeiten oder ein einfacher Schnüffelrasen: die formschönen Decken bieten viele Versteckmöglichkeiten und sind somit eine Herausforderung für den Hund. Egal, ob Trockenfutter oder Leckerlies: Futter, das sich der Hund selbst erarbeitet hat, schmeckt besonders lecker. Und Frauchen und Herrchen haben ihren Spaß daran, wenn sie die Leckereien verstecken und beobachten können, wie ihr Hund sie sucht und findet.